Die Rockwell-Härteprüfmaschine

tester

Bei der Härteprüfung nach Rockwell handelt es sich um ein sogenanntes Tiefendifferenzverfahren, bei welchen die Eindringtiefe ermittelt wird, welche durch den Eindringkörper hervorgerufen wird.

Je tiefer ein Eindringkörper unter einer bestimmten Prüfkraft in die Oberfläche des Werkstückes eindringt, umso weicher ist das zu prüfende Material. Aus der Eindringtiefe und anderen Faktoren kann danach die Rockwellhärte ermittelt werden.

Der Ablauf des Prüfverfahrens nach Rockwell

Die Härteprüfung nach Rockwell ist generell ein schnelles Messverfahren und somit optimal für Prüfungen, deren Ergebnis schnellstens gebraucht wird.

Die Härteprüfung Rockwell wird oftmals als schneller Test hauptsächlich für metallische Werkstoffe im Labor oder in der Fertigungsumgebung angewandt. Sie ist zugleich für anspruchsvollere Prüfungen sehr gut geeignet. Aufgrund der recht großen Prüfkräfte wird dieser Test grundsätzlich für größere Geometrien der Proben verwendet.

Rockwell Härteprüfmaschine

Die Prüfschritte bei der Härteprüfung nach Rockwell und der Einsatz der Maschine

Im ersten Schritt wird der Eindringkörper mit der Vorkraft bzw. der Vorlast bis zur Eindringtiefe h0 in die Probe eingedrückt. Die Größe h0 definiert den Bezug bzw. die Basis für die folgende Messung der verbleibenden Eindringtiefe h.

Im zweiten Prüfschritt wird die Zusatzkraft in einer in der Norm erklärten Einwirkdauer eingebracht, wobei der Eindringkörper bis zu einer maximalen Vordringtiefe h1 in die Probe einlagert. Die Summe aus Vorkraft und Zusatzkraft ergibt die Gesamtkraft, welche auch Hauptlast oder –kraft genannt wird. Diese wird durch die Rockwell Härteprüfmaschine bestimmt.

Nach Abschluss der Einwirkdauer wird die Zusatzkraft entfernt und der Eindringkörper bewegt sich hierbei um den biegsamen Teil der Eindringtiefe an der Gesamtkraft in seine Ausgangslage zurück und verharrt dabei auf jener Höhe der verbleibenden Eindringtiefe h. Diese wird Tiefendifferenz genannt. Die Differenz der Eindringtiefe nach und vor der Aufbringung der Gesamtkraft wird durch die Rockwell Härteprüfmaschine bestimmt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.