Führungszeugnis online

führungszeugnis online

Sie sind auf der Suche nach einem Job, doch Ihr Arbeitsgeber verlangt Ihr Führungszeugnis? Das kommt oft vor. Entweder, weil die Vorlage dies vorschreibt oder, weil Sie sich auf eine Vertrauensposition beworben haben. Mit dem Führungszeugnis online, dass Sie beantragen müssen, kann der Arbeitgeber dann einsehen, ob Sie vorbestraft sind. Vorstrafen können nach einer bestimmten Frist, je nach Schwere des Vergehens, aus dem Führungszeugnis gestrichen werden. Dabei unterscheidet man zwischen dem Privatführungszeugnis, dem Behördenführungszeugnis, dem erweiterten Führungszeugnis für Personen, deren Tätigkeitsfeld in der Kinder- und Jugendarbeit liegt und dem erweiterten Führungszeugnis für Personen, die in der Bundesrepublik Deutschland leben, aber die Staatsbürgerschaft eines anderen Mitgliedstaates der EU besitzen.

führungszeugnis online

Zusatzinformationen und Vorgehen

Wenn Sie das Führungszeugnis online aus privaten oder behördlichen Zwecken beantragen müssen, dann können Sie dies neben der persönlichen Beantragung, auch online tun. Dies ist seit 2016 möglich. Dafür müssen Sie mindestens 14 Jahre alt sein. Wenn Sie zwischen 14 und 17 Jahren alt sind, dann muss Ihr gesetzlicher Vertreter Ihr Führungszeugnis online beantragen. Außerdem können Sie das Führungszeugnis, sofern Sie in Deutschland sind, nur auf Deutsch beantragen. Allerdings können Sie das Dokument, wenn Sie es möchten, in eine Sprache Ihrer Wahl übersetzen lassen. Damit Sie das Dokument erhalten, können Sie den Online-Wegweiser verwenden, damit Sie alle notwendigen Informationen erhalten, ohne dass Sie Ihr Haus verlassen müssen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.