Mouches volantes Probleme

Wenn Sie älter werden, können sich Klumpen im Glaskörper Ihrer Augen bilden. Dies wird auch als Mouches volantes bezeichnet. Dies führt dazu, dass Sie anfangen, schwarze Flecken zu sehen. Zum Glück kann es nicht schaden, aber für die Person selbst ist es eine unangenehme Erfahrung. Die Ärzte weisen darauf hin, dass es dafür keine wirkliche Behandlung gibt, die von selbst verschwindet.

Probleme, die Sie bekommen können

Wenn Sie Mouches volantes haben, können Sie schwarze schwimmende Flecken sehen. Oft sehen sie wie Punkte oder Fäden aus und sind nicht an einer Stelle. Sie bewegen sich ständig mit Ihnen, wenn Sie woanders suchen. Die Flecken können sogar leuchten, das Problem verschwindet oft nach einigen Wochen. Leider berichten viele Leute, dass das Problem wiederkehrt. Es gibt eine Reihe von Tipps, um das Problem zu lösen. Ärzte verabreichen oft einfache Augentropfen oder spezielle Linsen, um das Problem zu lindern. Oft helfen diese Methoden nicht. Leiden Sie seit Monaten darunter, ist ein Floater-Laser eine geeignete Lösung. Ihre Augen werden mit einer YAG-Methode gelasert. Allerdings sind damit auch Risiken verbunden. Also nimm diese Option, wenn du es wirklich nicht mehr ertragen kannst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.